Jena
[Gemeinde]

Lokation

Markt
07743 Jena

50.928049, 11.588055

Personen

Quirinus Kuhlmann

Ernst Christoph Homburg

Johann Gottfried Gregorii (Melissantes)

Heinrich Wilhelm Ludolf

Johann Friedrich Treiber

Johann Jacob Wilhelm Heinse

Friedrich von Schiller

Johann Wolfgang von Goethe

Karl Ludwig von Knebel

Wilhelm von Humboldt

Johann Karl August Musäus

Johanna Schopenhauer

Friedrich von Hardenberg (Novalis)

Sophie Mereau

Caroline von Wolzogen

Christian August Vulpius

Julius Schwabe

Christian Ludwig Wucke

Friedrich Rückert

Georg Bötticher

Friedrich Nietzsche

Reinhard Johannes Sorge

Eugen Diederichs

Helene Voigt-Diederichs

Lulu von Strauß und Torney

Hans Fallada

Lisa Heise

August Ludwig

László Moholy-Nagy

Ricarda Huch

Gerhard Schaumann

Gerhard Wolf

Hans-Robert Schröter

Gino Hahnemann

Kurt Tucholsky

Jürgen Fuchs

Ingo Schulze

Artikel

Jena

»Schiller, Schlegel & Co.« –
Literatur- und Geistesgeschichte in Jena um 1800

»Der Spaziergang« – Auf Schillers Spuren in Jena

Johann Christian Günther – »Gedichte und Studentenlieder«

»Abends bei Wolff, hier traf ich Hase« – Andersen in Jena

Exkurs: Ein Kult auf der Hohen Lehde – Eugen Diederichs und der ›Serakreis‹

Rahel Sanzara – »Das verlorene Kind«

Die Akte Fallada

»Meine Bücher suchen mich« – Helene Voigt-Diederichs in Jena

Unangepasst: Die Jenaer Jahre der Ricarda Huch

Jens-Fietje Dwars – »Herzkammer. Verwaist.«

Kathrin Groß-Striffler – »Der Hausberg«

Kurt Held – »Die rote Zora und ihre Bande«

Dirk von Petersdorff – »Windknollen, Jena«

Weiterführende Informationen

Jena

Jena

Um 1230 ver­lie­hen die Her­ren von Lob­de­burg dem Markt­fle­cken Iani oder Iene das Stadt­recht. Die Bür­ger leb­ten vom Wein­bau an den Saa­le­hän­gen. Auch die Klös­ter und Bur­gen waren zu unbe­deu­tend, um lite­ra­ri­sche Zeug­nisse im Mit­tel­al­ter her­vor­zu­brin­gen. Selbst die »Jenaer Lie­der­hand­schrift«, die um 1350 ent­stan­den ist, trägt ihren Namen nur nach dem Auf­be­wah­rungs­ort: der Thü­rin­ger Uni­ver­si­täts- und Lan­des­bi­blio­thek (ThULB). [wei­ter]

Plätze in Jena

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/jena/]