Franz Kafka

Franz Kafka (* 3. Juli 1883 in Prag, Öster­reich-Ungarn; † 3. Juni 1924 in Klos­ter­neu­burg-Kier­ling, Öster­reich) jüdi­scher, deutsch­spra­chi­ger Schrift­stel­ler; 1902 machte er die Bekannt­schaft des Schrift­stel­lers Max Brod, mit dem ihn eine lebens­lange Freund­schaft ver­band. Im Juli 1912 reiste Franz Kafka mit Max Brod nach Wei­mar, wo sie im Hotel Chem­ni­tius logier­ten. Bei einem Besuch des Goe­the­hau­ses ver­liebte er sich in Mar­ga­re­the Kirch­ner, die sech­zehn­jäh­rige Toch­ter des Haus­meis­ters.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/franz-kafka/]