Hansjörg Rothe

Hans­jörg Rothe wurde 1966 in Leip­zig gebo­ren. Nach sei­nem Medi­zin­stu­dium, das er mit sei­ner Pro­mo­tion zum Dr. med. abschloss, arbei­tete er als Kran­ken­haus­arzt für innere Medi­zin und Neph­rolo­gie in Groß­bri­tan­nien und in Deutsch­land in den Bun­des­län­dern Sach­sen-Anhalt und Bay­ern. In New York war er in der kli­ni­schen For­schung tätig. Neben sei­ner Arbeit als nie­der­ge­las­se­ner Arzt in einer Dia­ly­se­pra­xis in Leip­zig ist er Lehr­be­auf­trag­ter für Bio­ana­ly­tik an der Hoch­schule für Ange­wandte Natur­wis­sen­schaf­ten in Coburg. Er ist Mit­glied der Deut­schen und Öster­rei­chi­schen Gesell­schaf­ten für Neph­rolo­gie und der Hip­po­kra­ti­schen Gesell­schaft Zürich.

Neben sei­nem Beruf ist Hans­jörg Rothe seit vie­len Jahre auch schrift­stel­le­risch tätig und hat zahl­rei­che Publi­ka­tio­nen in Zeit­schrif­ten und Antho­lo­gien vor­ge­legt. Er ist Mit­glied des Freien Deut­schen Autoren­ver­ban­des Thüringen.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/17109/]