Wolfgang Haak

Wolfgang Haak wurde 1954 in Genthin geboren. Er studierte Mathematik und Physik in Jena und arbeitete anschließend von 1975 bis 1977 als Lehrer an einer Sonderschule in Pasewalk. Von 1979 bis 1982 war er am Museum für Ur- und Frühgeschichte in Weimar als pädagogischer Mitarbeiter tätig. 1981 wechselte er als Lehrer an das Musikgymnasium Schloss Belvedere, dessen Leiter er seit 1991 ist.  Neben Aufsätzen über Walter Hasenclever oder Rahel Sanzara legte er mehrere Künstlerbücher und Prosabände vor. Insbeondere liegt ihm die poetische Prosa in Kurzform, wie sie in seinen Bänden »lebensumwege«, Treibgut. Warmzeit« oder »Bagatellen opus nr. III« zu finden ist.

Wolfgang Haak gehört zu denen, die sich nicht erst seit 1990 intensiv um die Vermittlung von Literatur aus und in Thüringen bemühen. Bereits in den 1980er Jahren, gab er Künstlern ein Podium, organisierte Reihen wie »Literatur und Grafik« oder »Literatur und Musik«. Das in viele Winkel, Neben- und Hinterhäuser verschachtelte Mietshaus, in dem er in den 1980er Jahren in Weimar eine kleine Wohnung bewohnte, bildete nicht nur den Rahmen für Ausstellungen im Hinterhof und privaten Lesungen, sondern es war vor allem für ihn eine Fundgrube. Eine Fundgrube an Figuren, Lebensumständen, Wohnarchitektur, die von Improvisation und Behelf geprägt war.

Dieses Haus und seine Bewohner faszinierte ihn so nachhaltig, dass er 2013 einen Roman mit dem Titel «Zeitumstellung« darüber geschrieben hat. Der Autor zeichnet darin ein Bild vom menschlichen Zusammenleben, welches eine ganze Gesellschaft charakterisiert. Dem Leser begegnen Randfiguren und Gestrauchelte, aber auch andere, die hoch hinaus wollen.Von exotischen Partys im Atelier eines Malers ist da zu lesen, von Kohlenträgern und Müllfahrern, von Polizeispitzeln, verliebten Milchverkäuferinnen, Traumtänzern und trinkfesten Zeitgenossen, die Schnaps aus Einmachgläsern vertilgen, die der Tristheit ihres Alltags mit Gelassenheit begegnen und rauschende Feste zwischen Mülltonnen und Hinterhofmauern feiern. Ein Roman, der zum Nachdenken anregt, aber vor allem jede Menge Unterhaltung bereithält.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/wolfgang-haak/]