Jürgen Becker

1932      Köln

Weitere Orte

Erfurt

Artikel

Von der Landeshauptstadt zur Bezirksstadt zur Landeshauptstadt – Erfurt bis zur Gegenwart

Weiterführende Informationen

Jürgen Becker

Jürgen Becker wurde am 10. Juli 1932 in Köln geboren. 1939 zog seine Famlie nach Erfurt, wo Jürgen Becker seine Kindheit bis 1947 verlebte. Nach der deutschen Wiedervereinigung setzte sich Jürgen Becker intensiv mit der Landschaft seiner Kindheit auseinander. Wichtige Bücher, die diese Auseinandersetzung widerspiegeln, sind neben anderen der Gedichtband »Foxtrott im Erfurter Stadion« von 1993 und der Roman »Aus der Geschichte der Trennungen« von 1999. 2011 erhielt der Lyriker, Prosaschriftsteller und Hörspielautor Jürgen Becker den Thüringer Literaturpreis.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/juergen-becker/]