Jens Henkel

Jens Hen­kel, 1953 in Rudol­stadt gebo­ren, machte sich bereits in den 1980er Jah­ren als Her­aus­ge­ber biblio­phi­ler Buch­edi­tio­nen u. a. für die Gale­rie Oben in Chem­nitz einen Namen. Im Jahr 1990 grün­dete er die burg­art-presse Rudolstadt.

Bis zu sei­ner Pen­sio­nie­rung im Mai 2018 war er Kus­tos des Lan­des­mu­se­ums Hei­decks­burg in Rudol­stadt und zeich­nete für zahl­rei­che Aus­stel­lun­gen des Resi­denz­schlos­ses Hei­decks­burg ver­ant­wort­lich. Bei­spiel­hafte Muse­ums­ein­rich­tun­gen schuf er u.a. für die Rudol­städ­ter Bau­ern­häu­ser, für das Schil­ler­haus Rudol­stadt, das Frö­bel­mu­seum in Bad Blan­ken­burg, das Museum zur Kloster‑, Forst- und Jagd­ge­schichte Paulin­zella, sowie die Aus­stel­lungs- und Muse­ums­ein­rich­tung des Zeug­hau­ses auf Schloss Schwarzburg.

Dane­ben ver­legte er in über drei­ßig­jäh­ri­ger Ver­lags­tä­tig­keit zahl­rei­che Künst­ler­bü­cher und druck­gra­phi­sche Edi­tio­nen. Er arbei­tete mit zahl­rei­chen renom­mier­ten Künst­lern und Schrift­stel­lern zusam­men, u.a. mit Adolf End­ler, Heinz Czechow­ski, Nick Cave, Hans Magnus Enzens­ber­ger, Moritz Götze, Wulf Kirs­ten, Volk­mar Kühn, Helge Lei­berg, Frie­de­rike May­rö­cker, Max Uhlig.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/jens-henkel/]