Posterstein
[Gemeinde]

Lokation

Am Markt
04626 Posterstein

50.863633, 12.252528

Personen

Dorothea von Kurland

Hans Fallada

Artikel

Hans Fallada in Thüringen –
eine literarische Exkursion von Berka bis Posterstein

Der Musenhof der Herzogin Anna Dorothea von Kurland

Hans Fallada – »Zweikampf im Weizen«

Weiterführende Informationen

Posterstein

Posterstein

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Pos­ter­steins Wahr­zei­chen ist die auf des­sen erhöh­ter Mitte lie­gende Burg, in der sich heute ein sehens­wer­tes Museum befin­det. Dane­ben eine Kir­che mit ein­zig­ar­ti­gem üppi­gem baro­cken Schnitz­werk (J. Hopf, 1689). Die gesamte Anlage war bis 1945 der Mit­tel­punkt eines Rit­ter­gu­tes, in das Hans Fal­lada am 1.8.1913 als Eleve ein­trat und bis Som­mer 1915, unter­bro­chen von 12 Tagen »Sol­dat­sein« in Alten­burg, »Ober­auf­se­her über 120 Kühe und einem Dut­zend Mel­kern« war. Über sei­nen Auf­ent­halt in Pos­ter­stein schrieb er: »Ich weiß nicht mehr, wer es eigent­lich beschlos­sen hat, dass ich Land­wirt wer­den sollte. Land­wirt­schaft lag ganz außer dem Fami­lien-Übli­chen.« Fünf Jahre spä­ter erschien Fal­la­das ers­ter Roman: »Der junge Goede­schal«. Zwölf Jahre spä­ter – 1932 – lan­dete der immer noch Süch­tige mit »Klei­ner Mann – was nun?« sei­nen Welt­erfolg, des­sen Held wie sein Autor auf einem Guts­hof beginnt.

in Posterstein

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/posterstein/]