Ror Wolf – Eine Jugend in Saalfeld
1 : Saalstraße 28 – Geburtshaus von Ror Wolf

Person

Ror Wolf

Ort

Wohnhaus Saalstraße 28

Thema

Von Goethes Tod bis zur Novemberrevolution

Autor

Matthias Biskupek

Die Exkursion entstand im Rahmen eines Projekts der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V.

Geburts- und Eltern­haus von Ror Wolf, der als Richard Wolf hier 1932 gebo­ren wurde. Wohn­ort des spä­te­ren gro­tes­ken Dich­ters und Hör­spiel-Pio­niers bis 1953. In einem Gespräch 2012 bekannte er:

Ich habe Saal­feld immer als sehr behag­li­che Stadt emp­fun­den. Ich gehörte einer Fami­lie an, der es finan­zi­ell nicht schlecht ging. Mein Groß­va­ter war Schuh­ma­cher­meis­ter, hatte ein Geschäft, ein Schuh­ge­schäft. Meine frü­heste Erin­ne­rung, viel­leicht, war die, dass ich in der Woh­nung eine erstaun­li­che Biblio­thek auf­ge­fun­den habe, die mein Vater ange­legt hatte.

Nach 1945:

Ich wohnte in die­ser Woh­nung, und wir hat­ten eine alte Haus­häl­te­rin, die blieb da und ver­sorgte das Ganze. Ich meine, ich musste nicht kochen und ich musste meine Wäsche nicht waschen, das wurde alles gemacht, aber sonst war ich ganz allein, mein Vater war in Kriegs­ge­fan­gen­schaft, meine Mut­ter im Gefängnis. 

 Ror Wolf – Eine Jugend in Saalfeld:

  1. Saalstraße 28 - Geburtshaus von Ror Wolf
  2. Hoher Schwarm
  3. Feengrotten
  4. Schlösschen Kitzerstein
  5. Saalebrücke in Saalfeld
  6. Brudergasse 11 - Begegnung mit Karl Jüttner
  7. Ror Wolf in der Freien Schulgemeinde Wickersdorf
  8. Als Betonbauerlehrling in Unterwellenborn
Diesen Artikel teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/ror-wolf-eine-jugend-in-saalfeld/geburtshaus-von-ror-wolf-in-der-saalstrasse-28-saalfeld/]