Thomas Spaniel

Tho­mas Spa­niel wurde 1963 in Nord­hau­sen gebo­ren. Nach einer Berufs­aus­bil­dung mit Abitur zum Elek­tro­mon­teur stu­dierte er von 1987 bis 1991 Staats- und Rechts­wis­sen­schaf­ten in Jena. Sein Stu­dium schloss er mit einer Diplom­ar­beit über die straf­recht­li­che Ver­fol­gung von Schrift­stel­lern in der DDR ab. Von 1991 bis 1994 absol­vierte er ein Refe­ren­da­riat in Kas­sel und legte das zweite Staats­ex­amen in Wies­ba­den ab. Seit­dem arbei­tet er als Rechts­an­walt in Nord­hau­sen und lebt als Schrift­stel­ler in Ilfeld bei Nord­hau­sen. Mit dem Gedicht­band »Spie­gel­gär­ten« legte er 1988 sein lite­ra­ri­sches Debüt vor. Seit­dem erschien von ihm eine Reihe von Gedicht­bän­den. Er ist Mit­glied des P.E.N.-Zentrums Deutsch­land.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/thomas-spaniel/]