Jürgen M. Paasch

Jür­gen M. Paasch wurde 1961 in Erfurt gebo­ren. Sein Stu­dium der Ger­ma­nis­tik an der Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät Jena schloss er mit einer Diplom­ar­beit über Nova­lis ab. 1989 war er Lek­tor im Auf­bau-Ver­lag im Lek­to­rat Deut­sches Erbe inWei­mar. 1989 erhielt er den Kunst­preis der Stadt Jena. Von 1989 bis 1992 arbei­tete er als Schau­spiel-Dra­ma­turg und war Regis­seur am Stadt­thea­ter Frei­berg. Von 1990 bis 1994 war er Lek­tor im Autoren Kol­le­gium Ber­lin, von 1992 bis 1994 Dreh­buch­au­tor beim Mit­tel­deut­schen Rund­funk. Von 1994 bis 2000 lei­tete er das Lite­ra­tur­büro Thü­rin­gen in Erfurt. Er lebt als frei­be­ruf­li­cher Schrift­stel­ler, Dra­ma­turg, Ver­le­ger und Lek­tor in Erfurt.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/juergen-m-paasch/]