Johannes Schlaf

1862      Querfurt

1941      Querfurt

Weitere Orte

Weimar

Artikel

Edwin Redslob – »Ein neues Weimar«

Lothar Brieger: Johannes Schlaf zum 70. Geburtstag

Begegnung mit dem Dichter Johannes Schlaf

Weiterführende Informationen

Johannes Schlaf

Johan­nes Schlaf (* 21. Juni 1862 in Quer­furt; † 2. Februar 1941 in Quer­furt); Dra­ma­ti­ker, Erzäh­ler und Über­set­zer (u.a. Walt Whit­man); Begrün­der des Whit­man-Kul­tes in Deutsch­land; Ver­tre­ter des Natu­ra­lis­mus; lebte von 1904 bis 1937 in Wei­mar; Freund­schaft mit Paul Ernst.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/johannes-schlaf/]