Gerhard Tänzer

Ger­hard Tän­zer wurde 1937 in Nord­hau­sen gebo­ren. 1955 sie­delte er in die Bun­des­re­pu­blik über. Von 1956 bis 1962 stu­dierte er Ger­ma­nis­tik, Geschichte und Kunst­ge­schichte in Göt­tin­gen und begann danach als Leh­rer zu arbei­ten. In den Jah­ren von 1967 bis 2000 war er Leh­rer am Max-Planck-Gym­na­sium in Saar­louis. Seit 1970 ver­öf­fent­licht Ger­hard Tän­zer Gedichte, Thea­ter­stü­cke und Hör­spiele. Er lebt im saar­län­di­schen Berus.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/gerhard-taenzer/]