Stadtkirche »St. Andreas«

Lokation

Kirchhof 1
07407 Rudolstadt

50.722027, 11.342931

Personen

Ämilie Juliane Reichsgräfin von Schwarzburg-Rudolstadt

Friedrich von Schiller

Artikel

Stadtkirche »St. Andreas«

Ein ursprüng­lich aus dem 12. Jahr­hun­dert stam­men­des Gebäude wurde 1463 bis 1475 zu einer drei­schif­fi­gen spät­go­ti­schen Hal­len­kir­che umge­baut. Zwi­schen 1634 und 1636 erfolgte ein neu­er­li­cher Umbau, der das heu­tige Bild der Kir­che prägte.

In der Gruft befin­det sich neben ande­ren fürst­li­chen Grä­bern das Grab der Lie­der­dich­te­rin Ämi­lie Juliane Grä­fin von Schwarz­burg-Rudol­stadt (1637–1706).

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/stadtkirche-st-andreas/]