Seitenroda
[Gemeinde]

Lokation

Dorfstraße
07768 Seitenroda

50.803969, 11.617178

Person

René Halkett

Artikel

René Halkett – »Der liebe Unhold«

Jens Kirsten – Literatur und Landschaft

Wulf Kirsten – Wanderer, kommst du nach Spa…al

Weiterführende Informationen

Seitenroda

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Nach dem Bau der Leuchtenburg, die 1220 erste urkundliche Erwähnung fand, entstand an ihrem Fuß die 1280 erstmals erwähnte Siedlung Seitenroda.

Im Herbst 1920 machte Friedrich »Muck« Lamberty mit seiner »Neuen Schar« auf seiner Wanderung durch Franken, Hessen und Thüringen für vier Monate Station auf der Leuchtenburg. Geschrieben haben über ihn und seine »Neuen Schar« mehrere Autoren. Eindrucksvoll schilderte René Halkett seine Begegnung mit ihnen in seinem autobiographischen Zeitporträt »Der liebe Unhold«, das 1939 auf Englisch in London erschien und 2011 in einer kongenialen Übersetzung von Ursula Klimmer ins Deutsche übertragen wurde. (Edition Memoria, Hürth 2011)

in Seitenroda

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/seitenroda/]