Reinstädt
[Gemeinde]

Lokation

Dorfstraße 78
07768 Reinstädt

50.80912, 11.47531

Person

Wulf Kirsten

Artikel

Wulf Kirsten – »Nur eine Halbwüstung«

Wulf Kirsten – Wanderer, kommst du nach Spa…al

Jens Kirsten – Literatur und Landschaft

Weiterführende Informationen

Reinstädt

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Im Jahr 1564 wurde in Rein­städt bei Kahla Johan­nes Groß gebo­ren, der sich spä­ter Johan­nes Major nannte. Der Sohn eines Bau­ern besuchte ab 1574 die Schule in Wei­mar und Orla­münde. Er war Kur­ren­desän­ger und wurde spä­ter Mit­glied der fürst­li­chen Kapelle in Wei­mar. Ab 1581 besuchte er Schu­len in Stet­tin, Kol­berg und Hof. 1584 begann er ein Theo­lo­gie-Stu­dium in Jena. Nach­dem er eine Stel­lung als Hof­meis­ter inne­hatte, wirkte er ab 1592 als Dia­kon in Wei­mar.

1605 berief ihn Her­zog Johann III. von Sach­sen-Wei­mar als Super­in­ten­dent nach Jena. 1611 erhielt er eine Pro­fes­sur für Theo­lo­gie in Jena. An der Jenaer Uni­ver­si­tät beklei­dete er mehr­fach das Amt des Rek­tors der Jenaer Aka­de­mie und war mehr­fach Dekan der theo­lo­gi­schen Fakul­tät. Er starb 1654 in Jena.

Der vor 1750 gebo­rene Inno­cent Wil­helm von Beust wurde 1772 Sach­sen-Gothai­scher Land­kam­mer­rat in Rein­städt und Mos­bach bei Neu­stadt an der Orla. Er ver­öf­fent­lichte 1756 und 1777 zwei Gedicht­bände und 1778 »Inno­cent Wil­helm von Beusts buß­fer­tige Abbitte an das Publi­kum«.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/reinstaedt/]