Arnstadt
[Gemeinde]

Von allen Orten Thüringens wird Arnstadt am frühesten erwähnt. In einer Urkunde des fränkischen Herzogs Heden, die dieser 704 in Würzburg ausstellte, wird dem Utrechter Bischof Willibrord ein Hof in Arnstadt übereignet. Zu dieser Zeit gab es an der Stelle der heutigen Liebfrauenkirche »nächst dem Dom von Naumburg der bedeutendste Bau Thüringens aus dem 13. Jh.« (G. Dehio) bereits eine Kapelle. [weiter]

Plätze in Arnstadt

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/arnstadt/]