Schiller in Meiningen
6 : Das Grab – Parkfriedhof an der Berliner Straße

Personen

Friedrich von Schiller

Christophine Reinwald

Ort

Meiningen

Thema

Literarisches Thüringen um 1800

Autor

Andreas Seifert

Thüringer Literaturrat e.V.

Am Ost­hang des Wer­ra­tals ober­halb der Innen­stadt erstreckt sich der Park­fried­hof, mit des­sen Ein­rich­tung 1841 begon­nen wurde. Hier fin­det sich auch die Grab­stätte von Schil­lers Mei­nin­ger Schwes­ter. Chris­to­p­hine Rein­wald erfreute sich bis zu ihrem Tod einer weit­ge­hend sta­bi­len Gesund­heit und geis­ti­gen Reg­sam­keit. Ihrer gesel­li­gen Wesens­art ent­spre­chend hatte sie in Mei­nin­gen einen gro­ßen Freun­des- und Bekann­ten­kreis. Bis in ihr letz­tes Lebens­jahr beschäf­tigte sich die rüs­tige Frau mit ihrer Lieb­lings­be­schäf­ti­gung: dem Zeich­nen und Aqua­rel­lie­ren. Dane­ben pflegte sie die prak­ti­sche Nächs­ten­liebe, strickte Woll­sa­chen für arme Kin­der und besuchte Kranke.

Wandle nur treu vor dem Herrn, und führe ein hei­li­ges Leben;
gieb ihm alles mit Freu­den, behalte nichts als die Liebe!

 Schiller in Meiningen:

  1. Das Schloss Elisabethenburg
  2. Das Haus des Brautsuchers - Ernestinerstraße 11
  3. Schillereiche - Gabelung Schillerstraße und Nachtigallenstraße
  4. Steinernes Haus - Anton-Ulrich-Straße 43
  5. Gasthaus »Zum Hirsch« am Markt
  6. Das Grab - Parkfriedhof an der Berliner Straße
  7. Heimsches Haus - Ecke Georgstraße und Klostergasse
Diesen Artikel teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/schiller-in-meiningen/das-grab-parkfriedhof-an-der-berliner-strasse/]