Kafka in Weimar – Ein literarischer Spaziergang
5 : Ein Spaziergang nach Tiefurt

Personen

Max Brod

Franz Kafka

Ort

Schloß und Park Tiefurt

Thema

Von Goethes Tod bis zur Novemberrevolution

Autor

Mirijam Habel

Thüringer Literaturrat e.V.

Franz Kafka erhält von Mar­ga­re­the Kirch­ner eine Ein­la­dung, sie und ihre Fami­lie auf einem Spa­zier­gang nach Tie­furt, dem ehe­ma­li­gen Som­mer­sitz der Her­zo­gin Anna Ama­lia, zu beglei­ten. 

 Ich will mich anschlie­ßen, nein, sie gehen erst zum Kaf­fee, ich soll mit dem Vater nach­kom­men. Sie sagt, ich soll um 4 ins Haus hin­ein­ge­hen. Ich hole den Vater nach Abschied von Max. Gespräch mit dem Kut­scher vor dem Tor. Weg mit dem Vater. Gespräch über Schle­sien, Groß­her­zog, Goe­the, Natio­nal­mu­seum, Pho­to­gra­phie­ren und Zeich­nen und das ner­vöse Zeit­al­ter. Halt vor dem Haus, wo sie Kaf­fee trin­ken. Er läuft hin­auf, um alle zum Erker­fens­ter zu rufen, weil er pho­to­gra­phie­ren wird. Aus Ner­vo­si­tät mit einem klei­nen Mäd­chen Ball gespielt. Weg mit den Män­nern, vor uns die zwei Frauen, vor ihnen die 3 Mäd­chen. Ein klei­ner Hund lauft zwi­schen uns hin und her. Schloß in Tie­furt. Besich­ti­gung mit den 3 Mäd­chen. Sie hat vie­les von den Sachen auch im Goe­the­haus und bes­ser. Erklä­run­gen vor den Wert­her­bil­dern. Zim­mer des Fräu­lein von Göch­hau­sen. Die zuge­mau­erte Tür. Der nach­ge­machte Pudel. Dann Auf­bruch mit den Eltern. Zwei­ma­li­ges Pho­to­gra­phie­ren im Park. Eines auf einer Brü­cke, das nicht gelin­gen will. End­lich auf dem Rück­weg end­gil­ti­ger Anschluß ohne rechte Bezie­hung. Regen. Die Erzäh­lun­gen von Bres­lauer Kar­ne­vals­scher­zen beim Archiv. Abschied vor dem Haus. Mein Her­um­stehn in der Sei­fen­gasse. Max hat inzwi­schen geschla­fen. Abend 3maliges unver­ständ­li­ches Tref­fen. Sie mit ihrer Freun­din. Zum ers­ten­mal beglei­ten wir sie. Ich kann abend nach 6 immer in den Gar­ten kom­men. Jetzt muß sie nach­hause.

 Kafka in Weimar – Ein literarischer Spaziergang:

  1. Logiergäste im Hotel Chemnitius
  2. Nächtlicher Gang zum Goethehaus
  3. Ein Vormittag im Schillerhaus
  4. Kafka beobachtet das Goethehaus
  5. Ein Spaziergang nach Tiefurt
  6. Brod und Kafka baden im »Stadtteich«
  7. Besuch der Großherzoglichen Bibliothek
  8. Spaziergang mit Fritz Wenski im Park
  9. Gang über den Historischen Friedhof
  10. Ausflug nach Belvedere
  11. Begegnung mit dem Schriftsteller Paul Ernst
  12. Begegnung mit dem Dichter Johannes Schlaf
Diesen Artikel teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/kafka-in-weimar-ein-literarischer-spaziergang/ein-spaziergang-nach-tiefurt/]