Gespräche am Abgrund: Lou von Salomé fesselt Nietzsche
2 : Das Nietzschehaus (Lindenstr. 50)

Personen

Lou Andreas-Salomé

Friedrich Nietzsche

Ort

Tautenburg

Thema

Thüringen als Sommerfrische

Autor

Jens-Fietje Dwars

Die Exkursion entstand im Rahmen eines Projekts der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V.

Der Weg führt zur Lin­den­straße. Bli­cken wir an der nächs­ten Stra­ßen­kreu­zung nach links, so sehen wir in 150 m Ent­fer­nung ein Fach­werk­haus: hier schrieb Rein­hold Johan­nes Sorge 1912 sein »Gericht über Zara­thus­tra«, eine Über­win­dung sei­nes eins­ti­gen Abgot­tes Nietz­sche im Geist des Katho­li­zis­mus. Das noch im glei­chen Jahr ent­stan­dene Drama »Der Bett­ler« machte Sorge berühmt, als er dafür den Kleist­preis erhielt. Im Mai 1915 ein­be­ru­fen, starb der Autor am 20.7.1916 in Frank­reich an den Fol­gen einer Ver­wun­dung.

Wenige Schritte wei­ter erbli­cken wir rechterhand das »Nietz­sche-Haus«, wie eine Inschrift am Gie­bel ver­rät, die übri­gens schon in  den letz­ten Jah­ren der DDR vom Besit­zer ange­bracht wurde – einem Nach­fah­ren jenes Gärt­ners Hah­ne­mann, des­sen Gast Nietz­sche seit dem 25. Juni 1882 war.

Der Autor arbei­tete hier an den Kor­rek­tur­fah­nen sei­nes nächs­ten Buches: der Apho­ris­men­samm­lung »Die Fröh­li­che Wis­sen­schaft«. Gegen seine täg­li­chen Kopf­schmer­zen, die wegen der som­mer­li­chen Gewit­ter­luft noch zunah­men, hatte Nietz­sche grü­nen Stoff vors Fens­ter gespannt. Außer­dem unter­nahm er weite Spa­zier­gänge in den anlie­gen­den Forst, der den Namen »Toter Mann« trug. Mit­ten im Wald soll­ten ihm zwei Bänke auf­ge­stellt wer­den, an denen er die Schil­der »Fröh­li­che Wis­sen­schaft« und »Toter Mann« anbrin­gen wollte. Was dem Förs­ter so son­der­bar erschien, dass er die fer­ti­gen Ble­che ein­fach ver­schwin­den ließ.

 Gespräche am Abgrund: Lou von Salomé fesselt Nietzsche:

  1. Das einstige Pfarrhaus (Am Schlossberg 30)
  2. Das Nietzschehaus (Lindenstr. 50)
  3. Neue Kirche. Gott ist tot
  4. Die Nietzsche-Bank: Zwei Teufel am Abgrund
  5. Ehemalige Dorfschenke – Ausgang der Tragikomödie
Diesen Artikel teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/gespraeche-am-abgrund-lou-von-salom-fesselt-nietzsche/das-nietzschehaus-lindenstr-50/]