Gabriele Reuter – aus aller Welt nach Weimar
15 : Weimar, Am Horn 39

Person

Gabriele Reuter

Orte

Weimar

Haus zur Sonne

Thema

Von Goethes Tod bis zur Novemberrevolution

Autor

Annette Seemann

Die Exkursion entstand im Rahmen eines Projekts der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V.

Ab 1939 lebte Reu­ter bis zum Lebens­ende am 13. Novem­ber 1941 in der Pen­sion der Grä­fin Daisy Dohna am Horn 39, dem »Haus in der Sonne«. Auch Lily Ave­na­rius lebt dort und teilt die letz­ten Stun­den ihrer Mut­ter. Reu­ter wird auf dem His­to­ri­schen Fried­hof Wei­mars am 17.11. 1941 bei­gesetzt. Erst zehn Jahre spä­ter gelingt es Toch­ter Lily, einen Grab­stein zu bekom­men und zu finan­zie­ren. In den 1970er Jah­ren wird das Grab der Schrift­stel­le­rin ein­ge­eb­net. Unter­la­gen, die zei­gen wür­den, wo es sich befand, sind nicht erhal­ten.

 Gabriele Reuter – aus aller Welt nach Weimar:

  1. Neuhaldensleben, Am Markt 21
  2. Neuhaldensleben, Burgwallbrauerei
  3. Weimar, Kasernenberg
  4. Weimar, Über dem Kegeltor
  5. Weimar, Marstallstraße 5
  6. Goethehaus am Frauenplan
  7. Hoftheater Weimar (heute: Deutsches Nationaltheater)
  8. Weimar, Kurthstraße 7a (heute Bauhausstraße)
  9. Villa Alisa, Am Horn 3
  10. Weimar, Junckerstraße 29 (heute Trierer Straße 4)
  11. Naumburg, Nietzsche-Haus
  12. München, Seestraße 4 ½ in Schwabing
  13. Berlin, Ludwigkirchstraße 2 in Wilmersdorf
  14. Weimar, Carl-Alexander-Allee 5 (heute: Freiher-vom Stein-Allee)
  15. Weimar, Am Horn 39
Diesen Artikel teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/gabriele-reuter-aus-aller-welt-nach-weimar/weimar-am-horn-39/]