De Petro hirsuto – Heinrich Hoffmanns Kampf um die literarische Heimat, ein unaufgeklärtes Selbstzeugnis zwischen Wagnis und Hoffnung
1 : Von bösen Friederichen, Fliegen und anderen Mehrbeinern

Person

Heinrich Hoffmann

Ort

Bad Tabarz

Themen

Märchen und Sagen

Von Goethes Tod bis zur Novemberrevolution

Autor

Siegfried Nucke

Thüringer Literaturrat e.V.

Böse Frie­de­ri­che, die Flie­gen oder ande­ren Mehr­bei­nern etwas zu Leide tun, haben hier keine Chance. Wohl auch damals hat der rei­mende Medi­kus den lie­be­vol­len Hang der Ein­hei­mi­schen zur Tier­welt bemerkt. Vier­bei­ner allent­hal­ben, aber : Was in Städ­ten eine Plage, fällt in Tab­arz kaum ins Gewicht, denn es sind immer nur wenige Schritte für den Schwanz­wed­ler bis zur nächs­ten Wiese. Wer hier weich tritt, hat wohl eher die gereif­ten Natur­bei­träge von Pferd oder Kuh zu nah an sich her­an­ge­las­sen.

 Ins Bett muss Fried­rich nun hin­ein,
litt vie­len Schmerz an sei­nem Bein;
Und der Herr Dok­tor sitzt dabei
Und gibt ihm bittre Arzenei.

Ein Selbst­bild des Autor wäre zu ver­mu­ten, es liegt ver­füh­re­risch nahe. Hei­lung fin­den, so aber die fast unver­deckte Bot­schaft. Deu­tet das Tun des Alter ego Hoff­manns in die Zukunft? Wusste Hoff­mann, ahnte, hat er es pro­vo­ziert ? – In Tab­arz kann man gene­sen. Zwangs­läu­fig. An Leib und Seele. Stadt­neu­ro­ti­ker wer­den sich neu fin­den müs­sen.

In Tab­arz haben sich infol­ge­des­sen zwei Reha­bi­li­ta­ti­ons­kli­ni­ken eta­bliert, von denen die eine die Pflege kran­ker Kno­chen durch­aus im Pro­gramm hat.

Diese Epi­sode eröff­net also eine neue Dimen­sion – Wenn schon der gars­tige Wider­part Struw­wel­pe­ter im Ort keine wirk­li­che Chance hat, dann aber die Gesun­dung im Herz­ort des Thü­rin­ger Wal­des!

 De Petro hirsuto – Heinrich Hoffmanns Kampf um die literarische Heimat, ein unaufgeklärtes Selbstzeugnis zwischen Wagnis und Hoffnung:

  1. Von bösen Friederichen, Fliegen und anderen Mehrbeinern
  2. Etliches über das Tabarzer Seelenleben
  3. Thomas Mann und Tabarz
  4. Ein Traktat über die autoritäre Macht
  5. Aus Hoffmanns »Tabarzer Notizbuch«
  6. »Hoffmanns Visionen«
Diesen Artikel teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/de-petro-hirsuto-heinrich-hoffmanns-kampf-um-die-literarische-heimat-ein-unaufgeklaertes-selbstzeugnis-zwischen-wagnis-und-hoffnung/von-boesen-friederichen-fliegen-und-anderen-mehrbeinern/]