De Petro hirsuto – Heinrich Hoffmanns Kampf um die literarische Heimat, ein unaufgeklärtes Selbstzeugnis zwischen Wagnis und Hoffnung
4 : Ein Traktat über die autoritäre Macht

Person

Heinrich Hoffmann

Ort

Bad Tabarz

Themen

Märchen und Sagen

Von Goethes Tod bis zur Novemberrevolution

Autor

Siegfried Nucke

Thüringer Literaturrat e.V.

Die Geschichte vom Zap­pel-Phil­ipp wie­derum gehört zu den simp­len Tabar­zer Beob­ach­tun­gen eines beru­fe­nen Heil­künst­lers.

 Ob der Phil­ipp heute still
Wohl bei Tische sit­zen will?

Damals viel­leicht ein Pro­blem: Auto­ri­täre Macht und Tisch­tü­cher, die sich blitz­schnell her­un­ter­rei­ßen las­sen. Heute gilt für den Nach­wuchs: Bei Tische mag man immer noch nicht hocken blei­ben, so kin­der­freund­lich und hei­me­lig die hie­si­gen Loka­li­tä­ten auch sind. Kann man die wach­sende Unruhe, den Wil­len zum Auf­bruch den Nach­ge­bo­re­nen ver­den­ken?

Hoff­mann lässt am Ende die Eltern dabei ste­hen, auf­ge­wühlt ohne Per­spek­tive, eine mutige Anklage gegen ein unaus­ge­wo­ge­nes Frei­zeit­an­ge­bot nach Tische – die Jet­zi­gen haben ihren Hein­rich Hoff­mann gele­sen, ihm erin­nernd einen Denk­stein set­zen las­sen und – ganz wich­tig – sie haben ihn begrif­fen: Wer gau­kelt und schau­kelt und trap­pelt und zap­pelt, der ist ent­we­der nass und warm im Tabar­zer Frei­zeit- und Erho­lungs­bad, dem TABBS, oder er hat nur noch zwei Mann vor sich, um die Som­mer­ro­del­bahn im äußers­ten Grenz­be­reich zu tes­ten.

Hoff­manns Schre­ckens­bild –

… Sup­pen­schüs­sel ist ent­zwei,
Und die Eltern stehn dabei,
Beide sind gar zor­nig sehr,
Haben nichts zu essen mehr.

– Tab­arz kann über der­glei­chen nur lächeln.

 De Petro hirsuto – Heinrich Hoffmanns Kampf um die literarische Heimat, ein unaufgeklärtes Selbstzeugnis zwischen Wagnis und Hoffnung:

  1. Von bösen Friederichen, Fliegen und anderen Mehrbeinern
  2. Etliches über das Tabarzer Seelenleben
  3. Thomas Mann und Tabarz
  4. Ein Traktat über die autoritäre Macht
  5. Aus Hoffmanns »Tabarzer Notizbuch«
  6. »Hoffmanns Visionen«
Diesen Artikel teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/de-petro-hirsuto-heinrich-hoffmanns-kampf-um-die-literarische-heimat-ein-unaufgeklaertes-selbstzeugnis-zwischen-wagnis-und-hoffnung/traktat-ueber-die-autoritaere-macht/]