Sylk Schneider

1966      Göppingen

Weitere Orte

Weimar

Artikel

Karl S. Guthke – »Goethes Reise nach Spanisch-Amerika. Weltbewohnen in Weimar«

Weiterführende Informationen

Sylk Schneider im Autorenlexikon

Sylk Schneider

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Sylk Schnei­der, gebo­ren 1966, stu­dierte Volks­wirt­schaft, Geo­gra­phie und Roma­nis­tik in Tübin­gen und Recife (Bra­si­lien). Nach zahl­rei­chen For­schungs­auf­ent­hal­ten in Bra­si­lien arbei­tete er als Muse­ums­ent­wick­ler und Grün­dungs­ku­ra­tor des Thü­rin­ger Kloß­mu­se­ums in Hei­chel­heim b. Wei­mar (1999) und des des Braue­rei­mu­seum Wei­mar-Ehrings­dorf (2015). Von 1999 bis 2009 war er Direk­tor des Thü­rin­ger Kloßmuseums.

Sylk Schnei­der ist Kura­tor von 34 Aus­stel­lun­gen zur Ess­kul­tur. 2011 kura­tierte er die Aus­stel­lung »Dr. Ernst Feder- Ein Jour­na­lis­ten­le­ben zwi­schen Wei­ma­rer Repu­blik, Exil und Goe­the«, 2012 die Son­der­aus­stel­lung »Wei­mars Stadt­bild im Wan­del. Wil­helm Eich­horns Foto­gra­fien von 1930 bis 1945«.

2008 erschien sein Buch »Goe­thes Reise nach Bra­si­lien«. Sylk Schnei­der lebt in Weimar.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XPDT : Marken & Kommunikation © 2011-2022 [XPDT.DE]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [https://www.literaturland-thueringen.de/personen/sylk-schneider/]