Olaf Weber

1943      Dresden

2021      

Weitere Orte

Weimar

Weiterführende Informationen

Website von Olaf Weber

Olaf Weber im Autorenlexikon

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Olaf Weber wurde 1943 in Dres­den gebo­ren. Nach der Schul­zeit in Leip­zig stu­dierte er ab 1964 Archi­tek­tur an der Hoch­schule für Archi­tek­tur und Bau­we­sen in Wei­mar. 1973 wurde er mit einer Dis­ser­ta­tion (A) zu Pro­ble­men der Archi­tek­tur­theo­rie pro­mo­viert. 1987 habi­li­tierte er sich mit einer Arbeit über die Funk­tion der Form in der Architektur.

1991 wurde er Lei­ter des »Insti­tuts für Kunst und Design« und war Grün­dungs­mit­glied einer Fakul­tät Gestal­tung an der Bau­haus-Uni­ver­si­tät Wei­mar. In den Jah­ren von 1993 bis 2009 lehrte und forschte er als Uni­ver­si­täts­pro­fes­sor für Ästhe­tik an der Bau­haus-Uni­ver­si­tät Weimar.

Im Jahr 2000 erblin­dete Olaf Weber. Er war Grün­der des Ver­eins zur Ver­län­ge­rung des Jah­res 1999 und enga­gierte sich künst­le­risch, lite­ra­risch und poli­tisch . Von 2009 bis 2011 war er Impressa­rio des 42. Kon­gres­ses, eines Forums für das Absurde. 2013 initi­ierte er das Frie­den­s­po­dium »Welt ohne Waf­fen«. Zahl­rei­che sei­ner Texte sind auf www.olafweber.org nach­zu­le­sen. Er starb im Okto­ber 2021 in Weimar.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XPDT : Marken & Kommunikation © 2011-2022 [XPDT.DE]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [https://www.literaturland-thueringen.de/personen/olaf-weber/]