Yves Darriet

1920      Ribérac, Département Dordogne, Frankreich

1977      

Weitere Orte

Gedenkstätte Buchenwald

Artikel

»Dichterhaus« Buchenwald

Autor

Pascal Quicker

Thüringer Literaturrat e.V. / Gedenkstätte Buchenwald

Yves Dar­riet (Pseud­onym Jean Roland) wurde am 31. Januar 1920 in Ribé­rac im Dépar­te­ment Dordo­gne gebo­ren. Seit dem 29. Januar 1944 war der spä­tere Leh­rer, Dra­ma­ti­ker und Roman­cier im Block 40 des KZ Buchen­wald inter­niert (Häft­lings­num­mer 43 714), wo er zum Kreis um Yves Bou­longne und Jorge Sem­prún gehörte. Zusam­men mit Claude Fran­cis-Boeuf war er nach sei­ner Befrei­ung Autor des Buches Intermèd…écrit à Buchen­wald, wel­ches 1946 in Paris erst­mals erschien. Außer­dem publi­zierte er den Roman Les souliers du diman­che, der sich mit dem Leben unter der Okku­pa­tion beschäf­tigt. Yves Dar­riet ver­starb 1977.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/yves-darriet/]