Ralf Eggers

1961      Gera

Weitere Orte

Hermsdorf

Tautenburg

Artikel

Ralf Eggers – »Von Rockau nach Tautenburg und zurück«

Wolfgang Hilbig – »Ich«

Weiterführende Informationen

Website von Ralf Eggers

Ralf Eggers im Autorenlexikon

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Ralf Eggers wurde 1961 in Gera geboren und ist in Hermsdorf bei Gera aufgewachsen. Von 1983 bis 1987 studierte er Rechtswissenschaften in Leipzig und schloss 1987 bis 1990 Forschungsstudium an, das er mit seiner Dissertation beendete. 1991 wurde er in Leipzig zum Dr. jur. promoviert. Seitdem arbeitet er als Rechtsanwalt in Gera.

Für seine Prosaarbeiten erhielt Ralf Eggers mehrfach Preise, unter anderem den 2. Preis beim MDR-Literaturwettbewerb 2002 und den 3. Preis beim MDR-Literaturwettbewerb 2008. 2011 erschien im Mitteldeutschen Verlag Halle sein Roman »Nesselkönig«, in dem er ein bislang völlig unbekanntes Kapitel der deutsch-deutschen Literaturgeschichte aufschlug.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/ralf-eggers/]