Moritz Anton Gause

1986      Berlin

Weitere Orte

Jena

Artikel

Moritz Gause – »Neu-Kappadokien«

Weiterführende Informationen

Website von Moritz Anton Gause

Moritz Anton Gause im Autorenlexikon

Moritz Anton Gause wurde 1986 in Berlin geboren, Er wuchs in Brandenburg und Thüringen auf. Von 2006 bis 2012 studierte er Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft in Jena. Anschließend absolvierte er ein Master-Studium im Fach Komparatistik. Moritz Gause war mehrfach Preisträger des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen und 2011 Preisträger des Hr2-Literaturpreises. Er organisierte mehrere Lesereihen für junge Literatur und betreute ab 2011 gemeinsam mit der Dichterin Romina Nikolić das Literaturprojekt »Wortwechsel«. Daneben betreibt er den Blog »paratonnerre.wordpress.com«. Nach einem längeren Aufenthalt in Bischkek, Kirgistan, lebt er in Berlin.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/moritz-anton-gause/]