Michael Knoche

1951      Werdohl

Weitere Orte

Weimar

Artikel

Wulf Kirsten – »Kleewunsch. Ein Kleinstadtbild«

Michael Knoche – Digital? Nie ohne Original

Weiterführende Informationen

Website von Michael Knoche

Michael Knoche im Autorenlexikon

Michael Knoche

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Michael Knoche wurde 1951 in Werdohl in Westfalen geboren. Von 1971 bis 1978 studierte er Germanistik,  katholische Theologie und Philosophie in Tübingen. Daran schloss er von 1978 bis 1980 eine Ausbildung für den höheren Bibliotheksdienst an der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe und am Bibliothekar-Lehrinstitut in Köln an.

Von 1980 bis 1985 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bibliothekswissenschaft der Universität Köln. 1985 wurde er mit einer Dissertation über Volksliteratur des 19. Jahrhunderts in Tübingen promoviert.

Von 1986 bis 1990 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter des Springer-Verlags in Heidelberg und 1991 Leiter der Philologischen Abteilung des Erich Schmidt Verlags in Berlin. Von 1991 bis 2016 war er Direktor der Herzogin Anna Amalia Bibliothek der Klassik Stiftung Weimar. Er lebt in Weimar.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/michael-knoche/]