Katrin Bibiella

1964      Weimar

Artikel

Katrin Bibiella – »Raue Nächte. Gedichte«

Weiterführende Informationen

Katrin Bibiella im Autorenlexikon

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Kat­rin Bibi­ella wurde 1964 in Wei­mar gebo­ren. Sie stu­dierte Kir­chen­mu­sik in Leip­zig und Bre­men sowie All­ge­meine und Ver­glei­chende Lite­ra­tur­wis­sen­schaft, Phi­lo­so­phie und Geschichte in Bie­le­feld und Mainz. Mit einer Dis­ser­ta­tion über Peter Huchel und René Char wurde sie 2003 zum Dr. phil. pro­mo­viert. Seit 1986 ist sie als Kir­chen­mu­si­ke­rin tätig. Von 2006–2012 war sie Her­aus­ge­be­rin der Reihe »Das ver­ges­sene Wort. Vom Reich­tum der deut­schen Spra­che«, die in Mainz erschien. Sie lebt in Oppenheim.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/katrin-bibiella/]