Hans-Dieter Schütt

1948      Ohrdruf

Weitere Orte

Ohrdruf

Artikel

Palmbaum – Literarisches Journal aus Thüringen 1–2019

3. Thüringer Fachtag Literatur am 8.10.2020 in der Alten Parteischule Erfurt

Weiterführende Informationen

Hans-Dieter Schütt im Autorenlexikon

Hans-Dieter Schütt

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Hans-Die­ter Schütt wurde 1948 in Ohr­d­ruf gebo­ren. Nach einer Berufs­aus­bil­dung mit Abitur  arbei­tete er zunächst als Gum­mi­fach­ar­bei­ter und absol­vierte dann eine Lehre als Buch­änd­ler. Von 1969 bis 1973 stu­dierte er Dra­ma­tur­gie und Thea­ter­wis­sen­schaf­ten an der Thea­ter­hoch­schule »Hans Otto« in Leip­zig. Ab 1973 war er dann Mit­ar­bei­ter der FDJ-Tages­zei­tung »Junge Welt«, deren Chef­re­dak­teur er von 1984 bis 1989 war. 1976 wurde er Mit­glied der SED und arbei­tete ab 1981 im Zen­tral­rat der FDJ. In den Nach­wen­de­jah­ren 1990 und 1991 war er Redak­teur der Zeit­schrift »Glo­bus«. Von 1992 bis 2013 arbei­tete Hans-Die­ter Schütt dann als Redak­teur der Tages­zei­tung »Neues Deutsch­land«. Er lebt in Berlin.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/hans-dieter-schuett/]