Bruno Bettelheim

1903      Wien

1990      Silver Spring, Maryland, USA

Weitere Orte

Gedenkstätte Buchenwald

Artikel

»Dichterhaus« Buchenwald

Weiterführende Informationen

Bruno Bettelheim

Autor

Pascal Quicker

Thüringer Literaturrat e.V. / Gedenkstätte Buchenwald

Bruno Bettelheim wurde am 28. August 1903 als Sohn einer wohlhabenden Wiener Familie geboren. Nachdem er bereits als Vierzehnjähriger Interesse an der Psychoanalyse zeigte, begann er an der Universität Wien Studien der Germanistik, Theater- und Kunstgeschichte, später der Philosophie und Psychologie. 1937 wurde er promoviert.

Noch im April desselben Jahres wurde Bettelheim als jüdischer politischer Häftling im KZ Dachau interniert. Im Februar 1939 folgte die Verlegung ins KZ Buchenwald (Häftlingsnummer 9036). Dort freundete er sich mit Ernst Federn an und gemeinsam entwickelten sie auf Basis der dortigen Umstände erste Ideen von einer Psychologie des Terrors. Im April 1939 wurde er aufgrund des Engagements diverser amerikanischer Unterstützer, unter anderem Eleanor Roosevelt, aus der Haft entlassen und konnte in die USA emigrieren.

Dort angekommen, dokumentierte Bettelheim über drei Jahre hinweg zusammen mit anderen ehemaligen KZ-Häftlingen das Erlebte. 1943 analysierte er die Erfahrungen in seinem Aufsatz Individual and Mass Behavior in Extreme Situations. Darüber hinaus arbeitete er zunächst als Forschungsassistent an der University of Chicago und hatte von 1942 bis 1944 eine außerordentliche Professur für Psychologie am Rockford College, Illinois inne. 1944 bis 1947 wurde er, erneut in Chicago, Assistenzprofessor, ab 1952 ordentlicher Professor für Kinder- und Jugendpsychologie, -psychiatrie und –pädagogik. Darüber hinaus hatte er von 1944 bis 1953 die Leitung der dortigen Sonia Shankman Orthogenic School  für psychisch gestörte Kinder inne. 1971 wurde er in die American Academy of Arts and Sciences gewählt, 1973 emeritiert.

Am 13. März 1990 wählte er nach einem Schlaganfall den Freitod. Seine sich durch ihr Eintreten für Humanität und Verständnis auszeichnenden Werke ließen ihn in Europa und den USA lange Zeit als moralische und fachliche Autorität in Bezug auf Fragen der Kindererziehung gelten.

 

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/bruno-bettelheim/]