Park an der Ilm
[Weimar]

Zwi­schen 1778 und 1828 ange­leg­ter Land­schafts­park  mit klas­sisch-roman­ti­scher Prä­gung. Die Ent­ste­hung des Parks an der Ilm ist eng mit Goe­thes Leben und Wir­ken in Wei­mar ver­bun­den, dem Her­zog Carl August 1776 im Park ein Gar­ten­haus schenkte, wo Goe­the sei­nen ers­ten Wohn­sitz in Wei­mar nahm.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/park-an-der-ilm-in-weimar/]