Kafka in Weimar – Ein literarischer Spaziergang
10 : Ausflug nach Belvedere

Personen

Max Brod

Franz Kafka

Ort

Schloß und Park Belvedere

Thema

Von Goethes Tod bis zur Novemberrevolution

Autor

Mirijam Habel

Thüringer Literaturrat e.V.

Am sechs­ten Tag ihres Wei­mar-Auf­ent­halts unter­neh­men Brod und Kafka einen Aus­flug nach Bel­ve­dere:

Nach­mit­tag Aus­flug nach Bel­ve­dere. Hil­ler und Mut­ter. Schöne Fahrt im Wagen durch eine ein­zige Allee. Über­ra­schende Anord­nung des Schlos­ses, das aus einem Haupt­teil und 4 seit­lich ange­ord­ne­ten Häus­chen besteht, alles nied­rig und zart gefärbt. Ein nied­ri­ger Spring­brun­nen in der Mitte. Blick vor­wärts nach Wei­mar. Der Groß­her­zog war schon seit eini­gen Jah­ren nicht hier. Er ist Jäger und hier ist keine Jagd. Der ruhige ent­ge­gen­kom­mende Bediente mit glatt­ra­sier­tem ecki­gen Gesicht, trau­rig wie viel­leicht alles Volk, das sich unter Herr­schaf­ten bewegt. Trauer der Haus­tiere. Maria Pawl­ovna, Schwie­ger­toch­ter des Groß­her­zogs Karl August, Toch­ter der Maria Feo­do­rowna und des Kai­sers Paul, der erdros­selt wurde. Viel rus­si­sches. Cloi­soné Kup­fer­ge­fäße mit auf­ge­häm­mer­ten Dräh­ten, zwi­schen die das Email gegos­sen wird. Die Schlaf­zim­mer mit Him­mels­kup­pel. Pho­to­gra­phien in den noch bewohn­ba­ren Zim­mern die ein­zige Moder­ni­sie­rung. Wie sie sich unbe­ob­ach­tet auch ein­ord­nen wer­den! Zim­mer Goe­thes, ein unte­res Eck­zim­mer. Einige Decken­bil­der Oesers, bis zur Unkennt­lich­keit auf­ge­frischt. Viel Chi­ne­si­sches. Das ›dunkle Kam­mer­frau­en­zim­mer‹. Das Natur­thea­ter mit den zwei Zuschau­er­rei­hen. Der aus mit den Leh­nen anein­an­der­ge­stell­ten Bän­ken bestehende Wagen, dos à dos, in dem die Damen saßen, wäh­rend die beglei­ten­den Kava­liere neben ihnen rit­ten. Der schwere Wagen, in dem Maria Pawl­ovna mit ihrem Mann in 26 Tagen drei­spän­nig von Peters­burg nach Wei­mar auf der Hoch­zeits­reise fuhr. Natur­thea­ter und Park von Goe­the ein­ge­rich­tet.

 Kafka in Weimar – Ein literarischer Spaziergang:

  1. Logiergäste im Hotel Chemnitius
  2. Nächtlicher Gang zum Goethehaus
  3. Ein Vormittag im Schillerhaus
  4. Kafka beobachtet das Goethehaus
  5. Ein Spaziergang nach Tiefurt
  6. Brod und Kafka baden im »Stadtteich«
  7. Besuch der Großherzoglichen Bibliothek
  8. Spaziergang mit Fritz Wenski im Park
  9. Gang über den Historischen Friedhof
  10. Ausflug nach Belvedere
  11. Begegnung mit dem Schriftsteller Paul Ernst
  12. Begegnung mit dem Dichter Johannes Schlaf
Diesen Artikel teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/kafka-in-weimar-ein-literarischer-spaziergang/ausflug-nach-belvedere/]