Auf den Spuren von Johann Karl Wezel in Sondershausen
4 : Auf dem Gottesacker

Person

Orte

Sondershausen

Grab von Johann Karl Wezel

Grab von Nikolaus Dietrich Giseke

Thema

Literarisches Thüringen um 1800

Autor

Karl-Heinz Herrmann

Thüringer Literaturrat e.V.

Auf dem Got­tes­acker, dem his­to­ri­schen Fried­hof der Stadt Son­ders­hau­sen, der heute als Park ange­legt ist, befin­det sich neben ande­ren bedeu­ten­den Per­sön­lich­kei­ten wie Niko­laus Diet­rich Giseke das Grab von Johann Karl Wezel. Eine Stele und eine Gedenk­ta­fel erin­nern an den Schrift­stel­ler.

Das Ster­be­re­gis­ter der Kir­che St. Tri­ni­ta­tis von 1819 ver­zeich­net zu Johann Karl Wezels Tod fol­gen­den Ein­trag:

Den Acht und zwan­zigs­ten Januar Nachts Ein Vier­tel auf zwölfe den
drei­sigs­ten auf den Got­tes Acker Herr Johan Carl Wezel Einer der
vor­züg­lichs­ten Schrift­stel­ler Deutsch­lands
Gebo­ren den Ein und drei­sigs­ten Octo­ber 1747
Ein und sieb­zig Jahre 2 M 3 Wochen weni­ger 2 Tage
Weyl. Herrn Johann Cchris­toph Wezel gewes. Fürstl. Mund­kochs alh
einz. Sohn ledi­gen Stan­des An Krämp­fen und Schwä­che (Begräb­nis)
Gra­tis

 Auf den Spuren von Johann Karl Wezel in Sondershausen:

  1. Residenzschloss Sondershausen
  2. Wezel-Stätten in der Sondershäuser Hauptstraße
  3. Der Markt
  4. Auf dem Gottesacker
Diesen Artikel teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/artikel/johann-karl-wezel-in-sondershausen/auf-dem-gottesacker/]