Willkommen im Literaturland Thüringen

Baldige Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

zum vollständigen Kalender

Ausstellungen heute

Jan
19
Fr
ganztägig Ausstellung »Allerlei Mitgeschic...
Ausstellung »Allerlei Mitgeschic...
Jan 19 – Jul 22 ganztägig
Allerlei Mitgeschicktes. Briefe an Goethe und ihre Beilagen   Fast täglich empfing Goethe Briefe. Annähernd 20.000 sind überliefert. Häufig waren die Schreiben begleitet von Büchern, Autographen und Noten, aber auch von Kunstgegenständen, Münzen, Mineralien oder[...]
Mrz
9
Fr
ganztägig Ausstellung »Vom bunten Spielzeu...
Ausstellung »Vom bunten Spielzeu...
Mrz 9 – Aug 9 ganztägig
Vom bunten Spielzeugdorf zum Drachen Emil – 85 Jahre Knabe Verlag Weimar   Unter dem Titel »Vom bunten Spielzeugdorf zum Drachen Emil« findet in der ersten Jahreshälfte 2018 eine Ausstellung zum Weimarer »Knabe Verlag« statt.[...]
Mai
5
Sa
ganztägig Ausstellung »Dystopia. Zum 200. ...
Ausstellung »Dystopia. Zum 200. ...
Mai 5 – Aug 12 ganztägig
DYSTOPIA. Zum 200. Geburtstag von Karl Marx Installationen, Zeichnungen, Skulpturen, Videos   Aus Anlass des 200. Geburtstages von Karl Marx soll anhand von Werken zeitgenössischer Künstler die Rolle von Utopien in der gegenwärtigen Welt hinterfragt[...]
Jul
14
Sa
ganztägig Ausstellung »Aufbruch ins romant...
Ausstellung »Aufbruch ins romant...
Jul 14 – Okt 21 ganztägig
Ausstellung »Aufbruch ins romantische Universum – August Wilhelm Schlegel«   In der Ausstellung zu entdecken ist ein ebenso innovativer wie vielseitiger Schriftsteller und Intellektueller, ein romantischer Weltbürger, dessen europaweite Netzwerke im Kontext einer interkulturellen Vermittlungspraxis[...]

›Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von

Buchhändlerinnen und Buchhändler im Gespräch

mit dem Thüringer Literaturrat. In loser Folge stellen wir Thüringer Buchhandlungen vor, die sich in besonderer Weise für die Literatur und das Lesen engagieren.

EU-Datenschutz-
grundverordnung

Wichtiger Hinweis zum neuen Datenschutzrecht!
Bitte unbedingt lesen!

Thüringen im literarischen Spiegel

Lesen Sie, wie es Wilhelm von Kügelgen in Thüringen erging, wo Hans Fallada die Sense schwang, was Karl Emil Franzos in Paulinzella erlebte und andere literarische Kostbarkeiten.

Symposion zu Samuel Lublinski in Weimar

Symposion der Paul-Ernst-Gesellschaft anläßlich des 150. Geburtstag von Samuel Lublinski vom 21. bis 23. September 2018 in Weimar.

Palmbaum – Literarisches Journal aus Thüringen

»25 Jahre Palmbaum« heißt das Titelthema der ersten Ausgabe der Zeitschrift im Jahr 2018.

Erinnerungen an Arnfrid Astel

Am 9. Juli 2018 wäre der Dichter Arnfrid Astel 85 Jahre alt geworden. Er starb am 12. März 2018 in Trier. Seine Kindheit verbrachte er in Weimar und behielt Zeit seines Lebens eine enge Beziehung zu Thüringen.

Zum 175. Todestag von Charlotte von Kalb

Am 12. Mai 1843 starb die Schriftstellerin Charlotte von Kalb in Berlin. Ein Porträt von Christoph Schmitz-Scholemann erinnert an sie.

Museen & Gedenkstätten

In Thüringen gibt es etwa 70 literarische Museen und Gedenkstätten, unter ihnen das Literaturmuseum Romantikerhaus in Jena.

Dichtergräber in Thüringen

Ursula Siegismunds Grab befindet sich am Übergang vom Historischen zum Neuen Friedhof in Weimar.

hEFt für literatur, stadt und alltag des Kulturrausch e.V.

Das »hEFt« steht das ganze Jahr über im Zeichen berühmter Filmzitate. »Mein Baby gehört zu mir!« ist das Thema der aktuellen Ausgabe.

Persönlichkeiten

Dichterinnen & Denker, Musen & Mäzene, Schriftstellerinnen & Scharlatane, Musikerinnen & Maler, Regenten & Forscher, poetische Bäckermeister und Hochstapler.

Kennen Sie das Literaturland Thüringen?

Auf diese Frage werden die meisten in- und ausländischen Besucher antworten: Ja, Weimar – Goethe und Schiller …

Persönlichkeiten

Dichterinnen & Denker, Musen & Mäzene, Schriftstellerinnen & Scharlatane, Musikerinnen & Maler, Regenten & Forscher, poetische Bäckermeister und Hochstapler.

Ausstellung »Vom bunten Spielzeugdorf zum Drachen Emil« in Weimar

Unter dem Titel »Vom bunten Spielzeugdorf zum Drachen Emil« findet in der ersten Jahreshälfte 2018 eine Ausstellung zum Weimarer »Knabe Verlag« statt.

Ausstellung »Dystopia. Zum 200. Geburtstag von Karl Marx« in Jena

Aus Anlass des 200. Geburtstages von Karl Marx soll anhand von Werken zeitgenössischer Künstler die Rolle von Utopien in der gegenwärtigen Welt hinterfragt werden. Offenkundig ist in einer Welt, die sich im Klammergriff eines entfesselten Finanzkapitalismus befindet, kaum noch Raum für Ideen, die nach den alten Idealen, wie etwa „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“, streben.

Ausstellung »Allerlei Mitgeschicktes« im Goethe- und Schiller-Archiv Weimar

Fast täglich empfing Goethe Briefe. Annähernd 20.000 sind überliefert. Häufig waren die Schreiben begleitet von Büchern, Autographen und Noten, aber auch von Kunstgegenständen, Münzen, Mineralien oder Naturprodukten.

Literarische Orte

In seinen Erinnerungen »Aus Anhalt und Thüringen« setzte der Schriftsteller Karl Emil Franzos Paulinzella ein literarisches Denkmal.

Literarische Orte

Schlöben ist literarisch vor allem relevant durch den Gutsbesitz der Familie von Hardenberg. Für Novalis war Schlöben einer der Orte, an denen er sich am liebsten aufhielt.

Gedenkorte

1901 kaufte Hermann Lietz das Rittergut Haubinda und richtete hier ein Landerziehungsheim für Jungen ein. Walter Benjamin war hier von 1905 bis 1907 Schüler.

Das ›Literaturland Thüringen‹ …

Die Website umfasst momentan etwa 800 Artikel, 400 Persönlichkeiten aus Vergangenheit und Gegenwart, 780 Orte und Plätze, ca. 2.850 Bilder, mehr als 2.500 Veranstaltungen (auch rückblickend suchbar) zur literarischen Geschichte in und um Thüringen.

Über die Inhalte

Auf dieser Startseite möchten wir Ihr Interesse auf besondere Inhalte, die wir in bebilderten Kacheln präsentieren, lenken. Neben diesen Einstiegsmöglichkeiten finden Sie oben ein horizontal angeordnetes Menü. Auf der Themenseite bieten wir Ihnen alternativ zu der informativ erweiterten Listenansicht auch eine Kachelansicht. Um Orte und Personen leichter zu finden, gibt es auf diesen Übersichtsseiten einen leicht zu nutzenden alphabetischen Index. Der Kalender bietet neben zahllosen Einzelereignissen auch eine gesonderte Liste für Ausstellungen. Sehr hilfreich ist das Suchfenster in der Karte, die sich vergrößern lässt. Mit der Suchfunktion können Sie zielgerichtet nach Inhalten suchen. Auf der Karte sind alle Ereignisse, die sich entsprechend erfassen lassen, mit einem Geomarker verknüpft, der Ihnen eine geographische Suche ermöglicht.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/]