Horst Wiegand

1935      Steinheid

Weiterführende Informationen

Website von Horst Wiegand

Horst Wiegand im Autorenlexikon

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Horst Wie­gand wurde 1935 in Stein­heid in Thü­rin­gen gebo­ren. Nach einem Stu­dium der Musik am Kon­ser­va­to­rium Wei­mar im Fach Kla­vier absol­vierte er ein Fern­stu­dium an der Hoch­schule für Musik in Wei­mar im Fach Gesang. Anschlie­ßend war er als Musik­päd­agoge, Tanz­re­pe­ti­tor und Ora­to­ri­en­sän­ger tätig. Von 1956 bis 1992 arbei­tete er an der Musik­schule Freital/Dresden, an der Volks­kunst­schule Jena, am Insti­tut für Musik­erzie­hung in Halle und an der Musik­schule in Neu­haus am Rennweg.

Neben sei­ner beruf­li­chen Tätig­keit ent­stan­den zahl­rei­che musi­ka­lisch-lite­ra­ri­sche Pro­gramme. Bis 1989 war er Mit­glied im Zir­kel schrei­be­ner Werk­tä­ti­ger unter Lei­tung des Dich­ters Wal­ter Wer­ner. Horst Wie­gand ist Mit­glied im Süd­thü­rin­ger Lite­ra­tur­ver­ein. Im Jahr 2012 erhielt er den Wal­ter-Wer­ner-Lyrik­preis des Ver­eins Pro­vinz­kul­tur e.V. Er lebt in Steinheid.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XPDT : Marken & Kommunikation © 2011-2022 [XPDT.DE]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [https://www.literaturland-thueringen.de/personen/horst-wiegand/]