Wolfgang Maximilian von Goethe

1820      Weimar

1883      Leipzig

Weitere Orte

Weimar

Artikel

Hermann Bahr – »Eine neue Menschenart: Die Goethe-Philologen«

Weiterführende Informationen

Wolfgang Maximilian von Goethe

Wolf­gang Maxi­mi­lian von Goe­the (* 18. Sep­tem­ber 1820 in Wei­mar; † 20. Januar 1883 in Leip­zig) war der zweite Sohn von August von Goe­the und des­sen Frau Otti­lie von Goe­the. Er stu­dierte in Hei­del­berg Jura und been­dete sein Stu­dium 1845 mit der Pro­mo­tion. Anschlie­ßend war er für den preu­ßi­schen Hof als Lega­ti­ons­rat in Rom tätig.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/wolfgang-maximilian-von-goethe/]