Sergej Lochthofen

1953      

Weitere Orte

Erfurt

Artikel

Sergej Lochthofen – »Clara«

Weiterführende Informationen

Sergej Lochthofen im Autorenlexikon

Sergej Lochthofen

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Sergej Lochthofen wurde 1953 in Workuta geboren, einer Stadt, die nördlich des Polarkreises und im Norden des Uralgebirges liegt. Bekannt und berüchtigt ist sie aufgrund ihrer Geschichte; das dort errichtete 1938 errichtete Arbeitslager spielte eine zentrale Rolle im stalinistischen System des GULAG. Kriegsgefangene und vor allem auch politische Häftlinge wurden in Workuta zum Kohleabbau und Grubenausbau eingesetzt. Sergej Lochthofen ist der Sohn des deutschen Kommunisten Lorenz Lochthofen, dessen Lebensgeschichte er in seinem Buch »Schwarzes Eis« erzählt. Lochthofen wuchs praktisch neben dem Zaun des Arbeits- und Straflagers Workuta auf. Nach der Entlassung des Vaters und seiner Familie in die DDR, besuchte Sergej Lochthofen eine russische Schule in der DDR, später studierte er mehrere Semester Kunst auf der Krim. 1971 bis 1973 absolvierte er ein Volontariat bei der SED-Bezirkszeitung »Das Volk« in Erfurt; anschließend studierte er Journalistik an der Leipziger Karl-Marx-Universität und war danach als Nachrichtenredakteur in Erfurt tätig. 1990 wurde er von den Redakteuren in geheimer Wahl zum Chefredakteur der neugegründeten »Thüringer Allgemeinen«, der ersten Reformzeitung im Osten, gewählt. Dieses Amt übte er bis 2009 aus. Seitdem ist er als freiberuflicher Journalist, Publizist und Schriftsteller tätig. Zahlreiche Rezensionen zu seinem literarischen Debüt »Schwarzes Eis« belegen, daß dieses Buch nicht nur im bürgerlichen, sondern auch im linken Spektrum des deutschen Feuilletons wahrgenommen wurde. Sergej Lochthofen versteht es,  Geschichtsaufarbeitung mit literarischem Erzählen auf hohem Niveau zu verbinden. Nicht zuletzt belegt das der auf »Schwarzes Eis« folgende Buch »Grau. Eine Lebensgeschichte aus einem untergegangenen Land«, in dem er seine eigene Geschichte erzählt.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/sergej-lochthofen/]