Salomo Friedlaender

1871      Gollantsch bei Posen

1946      Paris

Weitere Orte

Weimar

Artikel

Goethes Abglanz – Weimar in der nachklassischen Zeit

Weiterführende Informationen

Salomo Friedlaender

Salomo Fried­la­en­der wurde am 4. Mai 1987 in Gol­lantsch bei Posen gebo­ren. Aus einer wohl­ha­ben­den Arzt­fa­mi­lie stam­mend stu­dierte er ab dem drei­und­zwan­zigs­ten Lebens­jahr zunächst in Mün­chen Medi­zin, bald dar­auf Zahn­me­di­zin in Ber­lin. Dort jedoch wandte er sich in der Folge von der Medi­zin ab hin zur Phi­lo­so­phie. In sei­nem dar­auf­hin 1897 in Jena begon­nenns Stu­dium der Archäo­lo­gie, Ger­ma­nis­tik, Geschichte und Kunst­ge­schichte pro­mo­vierte er 1902.

Ab 1906 lebte und arbei­tete Fried­la­en­der als freier Schrift­stel­ler in Ber­lin. Dort schloss er unter ande­rem Freund­schaf­ten mit Mar­tin Buber, Else Las­ker-Schü­ler, Erich Müh­sam oder Her­warth Wal­den und ver­öf­fent­lichte unter dem Pseud­onym Mynona (Anonym rück­wärts gele­sen) erste lite­ra­ri­sche Texte in expres­sio­nis­ti­schen Zeit­schrif­ten wie Der Sturm oder Die Aktion. Zusam­men mit Anselm Ruest grün­dete er 1919 außer­dem den Stir­ner-Bund sowie die Zeit­schrift Der Ein­zige.

In sei­nen Tex­ten kom­bi­niert Fried­la­en­der expres­sio­nis­ti­sche und dada­is­ti­sche Ele­mente mit gro­tes­ken und par­odis­ti­schen For­men. Außer­dem äußerte er in sei­nen der lite­ra­ri­schen Avant­garde zuzu­ord­nen­den Wer­ken nicht sel­ten har­sche Gesell­schafts­kri­tik.

Nach der Macht­über­nahme der Natio­nal­so­zia­lis­ten emi­grierte Fried­la­en­der nach Paris, wo er am 9. Sep­tem­ber 1946 im Alter von 75 Jah­ren ver­armt starb.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/salomo-friedlaender/]