Rüdiger Haufe

1967      Weimar

Weitere Orte

Jena

Artikel

»Literaturland Thüringen auf Radio Lotte« am 1. November 2020

Weiterführende Informationen

Rüdiger Haufe auf der Website der Klassik Stiftung Weimar

Rüdiger Haufe im Autorenlexikon

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Rüdi­ger Haufe wurde 1967 in Wei­mar gebo­ren. Ab 1982 erhielt er eine musi­ka­li­sche Aus­bil­dung an ver­schie­de­nen Musik­schu­len und bei Pri­vat­leh­rern. Bis 2002 war er neben- und haupt­be­ruf­lich als Musi­ker und Musik­päd­agoge tätig. Von 1984–1986 absol­vierte er eine Aus­bil­dung zum Tech­ni­schen Zeich­ner. Von 1987–1989 arbei­tete er als Lager­ver­wal­ter. Nach dem Zivil­dienst als Erzie­her in einem Kin­der­heim legte er das Abitur auf dem zwei­ten Bil­dungs­weg am Thü­rin­gen­kol­leg in Wei­mar ab und stu­dierte dann von 1994–2000 Ger­ma­nis­tik, Neuere Geschichte und Sozio­lo­gie in Jena. In den Jah­ren von 2001–2003 und 2004–2007 war er wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter der Klas­sik Stif­tung Wei­mar, arbei­tete als Rund­funk­re­dak­teur, Aus­stel­lungs­ku­ra­tor, wis­sen­schaft­li­cher Autor, Her­aus­ge­ber, Lek­tor, Wer­be­tex­ter, Pro­jekt­ma­na­ger, Refe­rent in der Jugend- und Erwach­se­nen­bil­dung und Pro­ve­ni­enz­for­scher. In den Jah­ren 2009–2010 war er Mit­ar­bei­ter für Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit sowie Coun­sel­ling Offi­cer an der Fakul­tät Gestal­tung der Bau­haus-Uni­ver­si­tät Wei­mar. Seit 2010 ister wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter der Klas­sik Stif­tung Wei­mar im Bereich der Pro­ve­ni­enz­for­schung. Er lebt in Weimar.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/ruediger-haufe/]