Rüdiger Haufe

1967      Weimar

Weitere Orte

Jena

Artikel

Literaturland Thüringen auf Radio Lotte – 1. November 2020

Weiterführende Informationen

Rüdiger Haufe auf der Website der Klassik Stiftung Weimar

Rüdiger Haufe im Autorenlexikon

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Rüdi­ger Haufe wurde 1967 in Wei­mar gebo­ren. Ab 1982 erhielt er eine musi­ka­li­sche Aus­bil­dung an ver­schie­de­nen Musik­schu­len und bei Pri­vat­leh­rern. Bis 2002 war er neben- und haupt­be­ruf­lich als Musi­ker und Musik­päd­agoge tätig. Von 1984–1986 absol­vierte er eine Aus­bil­dung zum Tech­ni­schen Zeich­ner. Von 1987–1989 arbei­tete er als Lager­ver­wal­ter. Nach dem Zivil­dienst als Erzie­her in einem Kin­der­heim legte er das Abitur auf dem zwei­ten Bil­dungs­weg am Thü­rin­gen­kol­leg in Wei­mar ab und stu­dierte dann von 1994–2000 Ger­ma­nis­tik, Neuere Geschichte und Sozio­lo­gie in Jena. In den Jah­ren von 2001–2003 und 2004–2007 war er wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter der Klas­sik Stif­tung Wei­mar, arbei­tete als Rund­funk­re­dak­teur, Aus­stel­lungs­ku­ra­tor, wis­sen­schaft­li­cher Autor, Her­aus­ge­ber, Lek­tor, Wer­be­tex­ter, Pro­jekt­ma­na­ger, Refe­rent in der Jugend- und Erwach­se­nen­bil­dung und Pro­ve­ni­enz­for­scher. In den Jah­ren 2009–2010 war er Mit­ar­bei­ter für Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit sowie Coun­sel­ling Offi­cer an der Fakul­tät Gestal­tung der Bau­haus-Uni­ver­si­tät Wei­mar. Seit 2010 ister wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter der Klas­sik Stif­tung Wei­mar im Bereich der Pro­ve­ni­enz­for­schung. Er lebt in Weimar.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/ruediger-haufe/]