Rudolf Steiner

1861      Kraljevec, Österreich/Kroatien

1925      Dornach, Schweiz

Weitere Orte

Weimar

Goethe- und Schiller-Archiv

Artikel

Goethes Abglanz – Weimar in der nachklassischen Zeit

Weiterführende Informationen

Goetheaneum in Dornach

Rudolf Steiner

Rudolf Joseph Lorenz Stei­ner (* 27. Februar 1861 in Kral­je­vec, Öster­reich / heute Kroa­tien; † 30. März 1925 in Dor­n­ach, Schweiz) Phi­lo­soph, Her­aus­ge­ber, Begrün­der der Anthro­pho­so­phie. Seine antro­po­so­phi­sche Lehre beein­flußte in bestimm­ten Berei­chen die Päd­ado­gik (Wal­dorf­päd­ago­gik), die Euryth­mie, die anthro­po­so­phi­sche Medi­zin, die antro­po­so­phi­schen Reli­gion (Chris­ten­ge­mein­schaft) und Berei­che des öko­lo­gi­schen Land­baus.

1882 bis 1897 arbei­tete an der Her­aus­gabe von Goe­thes Wer­ken (der Sophien-Aus­gabe) mit. Ihm oblag die Her­aus­gabe der natur­wis­sen­schaft­li­chen Schrif­ten Goe­thes. Ab 1890 arbei­tete er unter Bern­hard Suphan am Goe­the- und Schil­ler-Archiv in Wei­mar.

In Wei­mar machte er die Bekannt­schaft von Her­man Grimm, Otto Erich Hart­le­ben, Ernst Haeckel und Eli­sa­beth Förs­ter-Nietz­sche. 1892 lernte er die ver­wit­wete Anna Eunike (1853–1911) ken­nen, die er 1899 hei­ra­tete. In der Wei­ma­rer Zeit ent­stand eine Reihe sei­ner Werke.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/rudolf-steiner/]