Max Osborn

1870      Köln

1946      New York

Weitere Orte

Weimar

Artikel

Max Osborn – »Der bunte Schleier«

Weiterführende Informationen

Max Osborn

(* 10. Februar 1870 in Köln; † 24. September 1946 in New York) Kunstkritiker, Journalist, Schriftsteller.

Max Osborn wuchs in einer sephardischen Bankiersfamilie auf. Sein Vater benannte den Familiennamen nach seiner Geburt von »Ochse« nach »Osborn« um. Von Köln siedelte die Familie nach Berlin über, wo Osborn am Wilhelms-Gymnasium sein Abitur machte. Daraufhin studierte er in Heidelberg, München und Berlin Germanistik und Kunstgeschichte. Er schloss sein Studium mit einer Promotion bei Erich Schmidt. Er heiratete 1896 Martha Boas, mit der er zwei Kinder hatte. Seine Hochzeitsreise führte ihn nach Weimar, wo er sich auch später mehrfach aufhielt.

1894 bis 1914 war er Mitherausgeber des Jahresberichtes für neuere Deutsche Literaturgeschichte. 1900 arbeitete er als Redakteur bei der Berliner National-Zeitung. Zudem war er 1914 bis 1933 Kunstkritiker der Vossischen Zeitung, für die er zusätzlich während des Ersten Weltkrieges an allen deutschen Fronten als Kriegskorrespondent tätig war. Des Weiteren machte er sich als Herausgeber (gemeinsam mit Adolf Michaelis, Josef Neuwirth, Adolf Philippi und Felix Becker) des Handbuchs der Kunstgeschichte einen Namen. Überdies beschäftigte er sich mit verschiedenen (kunst-)geschichtlichen Themen – von der Stadt Berlin als Kunststadt bis hin zu Fritz August Breuhaus de Groot und Franz Krüger.

Als Mitbegründer und Mitarbeiter des Jüdischen Kulturbundes fielen seine Bücher 1933 nach der Machtübergreifung der Nationalsozialisten der Bücherverbrennung zum Opfer. Nachdem er sich 1933/34 in Palästina aufgehalten hatte, emigrierte er 1938 nach Paris, floh jedoch bereits 1941 in die USA. Seine Memoiren Der bunte Spiegel mit einem Vorwort von Thomas Mann erschienen 1945 in New York.

 

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/max-osborn/]