Margarethe von Bülow

1860      Berlin

1884      Berlin-Rummelsburg

Weitere Orte

Ingersleben

Heimatmuseum Ingersleben

Neudietendorf

Wölfis

Artikel

Neudietendorf

Weiterführende Informationen

Margarethe von Bülow

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Mar­ga­re­the von Bülow wurde 1860 in Ber­lin gebo­ren Sie war die Toch­ter von Clot­hilde von Münch­hau­sen (1832–1891) und Hugo von Bülow (1821–1869), der Gene­ral­kon­sul im Dienst Preu­ßens in Smyrna (heute Izmir) war. 1865 zog die Mut­ter mit Mar­ga­re­the und der 1857 gebo­re­nen Schwes­ter Frieda auf das Rit­ter­gut der Fami­lie im thü­rin­gi­schen Ingers­le­ben.

Mar­ga­re­the von Bülow besuchte von 1868 bis 1870 die Kai­sers­wert­her Dia­ko­nis­sen­schule in Symrna, wo sie bei ihrem Vater lebte. Durch den Tod des Vaters 1869 musste sie die Aus­bil­dung in Smyrna been­den und nach Ingers­le­ben zu ihrer Mut­ter zurück­keh­ren. Bis 1874 besuchte sie dann die Mäd­chen­an­stalt der Herrn­hu­ter Brü­der­ge­meinde im nur zwei Kilo­me­ter von Ingers­le­ben ent­fern­ten Neu­die­ten­dorf. Anschlie­ßend ging sie nach Eng­land, wo sie bis 1878 ein­ein­halb Jahre in Chel­ten­ham eine Mäd­chen­schule besuchte.

Sie kehrte zunächst nach Ingers­le­ben zurück, ging dann aber als junge Frau nach Ber­lin, wo sie Hein­rich Sei­del und andere Schrift­stel­ler ken­nen­lernte und selbst lite­ra­risch zu arbei­ten begann. Im Alter von nur 24 Jah­ren ertrank sie im Januar 1884 im Rum­mels­bur­ger See, beim Ver­such einem ins Eis ein­ge­bro­che­nen Jun­gen das Leben zu ret­ten.

Zu ihren Leb­zei­ten wurde kei­nes ihrer Bücher mehr ver­öf­fent­licht. Ihre Bücher erschie­nen post­hum zwi­schen 1886 und 1890. Neben Novel­len, die in zwei Bän­den 1855 und 1890 ver­legt wur­den, hatte sie die bei­den Romane »Jonas Bric­cius« und »Herr im Hause« geschrie­ben, die 1886 erschie­nen, sowie das epi­sodisch erzäh­lende Buch »Aus der Chro­nik derer von Rif­fels­hau­sen«, wel­ches 1887 erschien und das auf die Orte ihrer in Thü­rin­gen ver­leb­ten Jugend Bezug nimmt.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/margarethe-von-buelow/]