Joachim Werneburg

Joa­chim Wer­ne­burg wurde 1953 in Erfurt gebo­ren. Von 1973–1977 stu­dierte er an der TH Ilmenau. Seine ers­ten lite­ra­ri­schen Lesun­gen fan­den in Stu­den­ten­clubs statt und er arbei­tete in der AG „Schrei­bende Stu­den­ten« mit. Von 1977–1990 war er als Inge­nieur tätig, dane­ben ent­stan­den lite­ra­ri­sche Arbei­ten. 1993 qua­li­fi­zierte er sich zum PR-Bera­ter wei­ter und war als Ener­gie­be­ra­ter, ab 1997 im öffent­li­chen Dienst tätig. Neben publi­zis­ti­schen Arbei­ten zum Thema Ener­gie und Umwelt ver­folgte er seine lite­ra­ri­sche Tätig­keit wei­ter und ver­öf­fent­lichte meh­rere Gedicht­bände. Er lebt in Weimar.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/joachim-werneburg/]