Henriette Philippine Zimmer

1748      

1815      Kassel

Weitere Orte

Gotha

Artikel

Die Grimms in Thüringen

Weiterführende Informationen

Henriette Philippine Zimmer

Henriette Philippine Zimmer wurde im März 1748 als Tochter von Johann Hermann Zimmer (1709–1798) und Anna Elisabeth Zimmer, geb. Boppo (1718–1792) geboren. Ihre Schwester Dorothea Zimmer (1755-1808), heiratete Philipp Wilhelm Grimm (1735–1796) und war die Mutter von Jakob und Wilhelm Grimm und weiteren acht Kindern, von denen zwei starben.

Nach dem frühen Tod des Vaters unterstützte Henriette Philippine Zimmer die Grimmsche Familie und ermöglichte Jakob und Wilhelm Grimm die schulische und universitäre Ausbildung. Nach dem Tod ihrer Schwester nahm sie einen wichtigen Platz im Leben der Gebrüder Grimm ein. Henriette Philippine Zimmer starb am 15. April 1815 in Kassel. Aus den Jahren 1787 bis 1813 ist ein intensiver Briefwechsel von Jacob und Wilhelm Grimm mit ihrer Tante überliefert, durch die sie entscheidende Prägung erhielten. Einige Jahre lebte sie in Gotha, wo ihre Neffen sie mehrfach besuchten.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/henriette-philippine-zimmer/]