Fritz Reuter

1810      Stavenhagen

1874      Eisenach

Weitere Orte

Arnstadt

Jena

Grab von Fritz Reuter

Reuter-Wagner-Museum

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Artikel

Reutervilla

Weiterführende Informationen

Fritz Reuter im Autorenlexikon

Fritz Reuter

Fritz Reu­ter (*7. Novem­ber 1810 in Staven­ha­gen; † 12. Juli 1874 in Eisen­ach) – Schrift­stel­ler von allem in nie­der­deut­scher Spra­che; eig. Hein­rich Lud­wig Chris­tian Fried­rich Reu­ter. 1831–1832 Stu­dium der Juris­pru­denz in Ros­tock und Jena. 1833–1840 Fes­tungs­haft wegen Hoch­ver­ra­tes. Danach ver­mehrte schrift­stel­le­ri­sche Tätig­keit. 1862 Kur­auf­ent­halt in Arn­stadt, ein Jahr spä­ter Über­sie­de­lung nach Eisen­ach.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/fritz-reuter/]