Franziska Wilhelm

1981      Erfurt

Artikel

Franziska Wilhelm – »Lila Bänke, lila Zehen. Erfurt. Johannesplatz.«

Weiterführende Informationen

Website von Franziska Wilhelm

Franziska Wilhelm im Autorenlexikon

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Fran­ziska Wil­helm wurde 1981 in Erfurt gebo­ren. Nach einem Arbeits­auf­ent­halt in Lon­don stu­dierte sie Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Medi­en­wis­sen­schaft, Kul­tur­wis­sen­schaf­ten und Betriebs­wirt­schafts­lehre in Leip­zig und Madrid. Für ihre Erzäh­lun­gen erhielt sie meh­rere Preise und Sti­pen­dien. 2014 erschien ihr Debüt­ro­man »Meine Mut­ter schwebt im Welt­all und Groß­mutter zieht Fur­chen« im Stutt­gar­ter Klett-Cotta Ver­lag. Fran­ziska Wil­helm ist seit 2010 Mit­glied der Leip­zi­ger Lese­bühne »Schkeu­dit­zer Kreuz« und Mit­i­n­i­ta­to­rin der »Radio­Poe­ten« auf »detektor.fm«, dem ers­ten Pod­cast für Poe­try Slam im deut­schen Radio. Seit 2017 mode­riert sie die Cross­me­dia-Show »MDR Sput­nik Sla­medy« beim Mit­tel­deut­schen Rund­funk.

Diese Personenbeschreibung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/franziska-wilhelm/]