Crotus Rubeanus (Joh. Jäger)

1480      Dornheim

1545      Halberstadt

Weitere Orte

Erfurt

Haus »Zur Engelsburg« in Erfurt

Crotus-Rubeanus-Literaturkabinett

Artikel

Auf den Spuren von Harald Gerlach in Erfurt

Weiterführende Informationen

Crotus Rubeanus (Joh. Jäger) im Autorenlexikon

Crotus Rubeanus (Joh. Jäger)

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Der 1480 in Dornheim geborene Johannes Jäger gab sich später mehrere Pseudonyme: Venator, Venatoris und Crotus Rubeanus oder Rubianus. Unter letzterem wurde er bekannt. Schulbesuch wahrscheinlich bei den Franziskanern in Arnstadt. Während seines Studiums der Theologie in Erfurt lernte er Martin Luther, Ulrich von Hutten und Mutianus Rufus kennen. Nach dem Studium leitete er ab 1510 eine Klosterschule in Fulda.

Crotus Rubeanus gehörte zu den Verfassern der »Epistolae obscurorum virorum«, der ersten »Dunkelmännerbriefe«, einer Sammlung gefälschter lateinischer Briefe, mit der Humanisten wie Rubeanus, Ulrich von Hutten, Mutianus Rufus oder Helius Eobanus Hessus den Theologen Johannes Reuchlin unterstützten, der sich in einem Streit mit Kölner Dominikanern gegen die Verbrennung jüdischer Schriften wandte und sich für deren Erhalt, insbesondere für die des Talmud, einsetzte. Die »erhellenden« »Dunkelmännerbriefe« wurden 1514 anonym publiziert.

Von 1517 bis 1520 hielt Crotus Rubeanus für drei Jahre in Italien auf. Nachdem er nach Deutschland zurückgekehrt war, schloß er sich zunächst Luthers Reformationsbewegung an. Enttäuscht von Volksaufläufen und anderen Spektakeln kehrte er bald wieder zur katholischen Kirche zurück. Die Annahme eines Kanonikats in Halle an der Saale brachte ihm 1531 Kritik von Luthers Anhängern ein.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/personen/crotus-rubeanus/]