Vollradisroda
[Gemeinde]

Lokation

Waldstraße
99441 Döbritschen, OT Vollradisroda

50.915159, 11.496266

Person

Wulf Kirsten

Artikel

Wulf Kirsten – »Nur eine Halbwüstung«

Weiterführende Informationen

Vollradisroda

Autor

Jens Kirsten

Thüringer Literaturrat e.V.

Das Dorf Voll­rad­is­roda liegt öst­lich von Döb­rit­schen, zu dem es seit 1923 als Orts­teil gehört. Bekannt ist Voll­rad­is­roda seit dem Anfang des 19. Jahr­hun­derts durch sei­nen Gast­hof »Zu den vier Lin­den«.

Det­lef Igna­siak erwähnt in sei­nem Füh­rer »Das lite­ra­ri­sche Thü­rin­gen«, dass die Lüt­zo­wer Jäger mit Theo­dor Kör­ner (»Lüt­zows wilde Jagd«) am 3. 6. 1813 durch den Nenns­dor­fer Grund und durch Voll­rad­is­roda zogen. Wulf Kirs­ten hielt sich hier mehr­fach zum Schrei­ben auf.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/vollradisroda/]