Volkenroda
[Gemeinde]

Lokation

Amtshof
99998 Volkenroda

51.251033, 10.568486

Weiterführende Informationen

Volkenroda

Autor

Detlef Ignasiak

Das literarische Thüringen, Bucha 2018.

Unweit von Kör­ner liegt das kleine Dorf Vol­ken­roda, wo auf leich­ter Anhöhe über dem Not­ter­tal sich eine Zis­ter­zi­en­ser­ab­tei erhebt, die heute zahl­rei­che Besu­cher durch ein viel­fäl­ti­ges Kul­tur­ange­bot anzieht. Dort wurde auch der Chris­tus-Pavil­lon der Welt­aus­stel­lung von Han­no­ver im Jahr 2000 wie­der­auf­ge­baut. Nach dem 27. April 1525 schloss sich Tho­mas Münt­zer in Vol­ken­roda als Feld­pre­di­ger einem Bau­ern­hau­fen an. Dass damals das Lied »Wollt ihr hören neue Mär« gesun­gen wurde, ist mög­lich. Auf jeden Fall gehört es zu den weni­gen erhal­te­nen der­ar­ti­gen Tex­ten aus dem Thü­rin­ger Bau­ern­krieg:

Wollt ihr hören neue Mär
Von den Fürs­ten und von den Herrn
Und von den Edel­leu­ten?
Ihr kei­ner lässt sich bedeu­ten.

Auf das Chris­ten­blut seind sie ver­star­ret,
Wie ihr hier wewrd*t erfah­ren.
Sie lie­ßen sich keins erbar­men;
Gott wird erhö­ren die Armen!

In Vol­ken­roda gebo­ren wurde 1847 August Albert Theo­dor Klein­schmidt, der nach dem Besuch des Leh­rer­se­mi­nars in Gotha zunächst als Leh­rer arbei­tete, ab 1895 Kreis­schul­in­spek­tor in Erbach bei Ulm, ab 1903 Kreis­schul­in­spek­tor in Gie­ßen und ab 1905 Schul­rat in Karls­ruhe war, wo er 1924 starb.

In Vol­ken­roda lebt die 1958 gebo­rene bil­dende Künst­le­rin und Lyri­ke­rin Petra Arndt.

Diesen Ort teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/orte/volkenroda/]